Happy Birthday lieber Blog! bel macht blau feier Bloggeburtstag
Blog Über

Happy Birthday lieber Blog!

bel macht blau wird 1!

Vor einem Jahr, im September 2015, habe ich begonnen regelmäßig für meinen Blog zu schreiben. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie aufregend es war die ersten Male auf den „Veröffentlichen“-Button zu klicken. 🙂

Während sich anfangs nur einzelne Besucher auf meinen Blog verirrten, konnte ich Woche für Woche beobachten, wie es langsam mehr wurden. Ich bekam die ersten Kommentare – wie aufregend! Und die ersten Follower, die keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollten – wow, wie cool ist das denn?! (Eine statistische Übersicht findest du übrigens am Ende des Beitrags.)

Ich freue mich jedes Mal riesig über die verschiedenen Formen der Rückmeldung und sage DANKE für all die lieben Kommentare und die noch lieberen Menschen, die jeden Tag auf meinem Blog vorbeischauen. Als Dankeschön plane ich ein tolles Gewinnspiel, für das ich schon fleißig an der Nähmaschine sitze… Du darfst also gespannt sein, was dich in den nächsten Wochen auf meinem Blog erwartet.

Heute zeige ich dir meine beliebtesten Beiträge – aufm Blog, auf Pinterest, Facebook, HandmadeKultur und Instagram. Dich erwartet sozusagen die super exquisite Tipp-Top-Auswahl der vergangenen 12 Monate! Das wird großartig! Außerdem verrate ich dir meine Top 5 Referrer, also die Wege, auf denen Besucher am häufigsten auf meine Seite finden. Da lohnt sich doch ein Klick oder?

Happy Birthday lieber Blog! bel macht blau feier Bloggeburtstag

 

Los geht’s! Trommelwirbel!

Der beliebteste Beitrag auf meinem Blog
mit 1685 Klicks ist…

Nähen für ganz Kleine – das Erstlingsset

Herbstliches Erstlingsset mit Freebook-Tipps


Der am häufigsten gemerkte Beitrag auf Pinterest
mit 224 Repins ist…

Füßchendruck: Lese-Mörchen und Fenster-Karotten

Baby-Fußabdruck: süße Karotten


Der Beitrag auf Facebook
mit den meisten Gefällt-mir-Angaben (21) ist…

Nähanleitung: Baby-Kleidchen (Baby-Sweater-Variation)

Baby-Kleidchen-Nähanleitung


Der beliebteste Beitrag auf HandmadeKultur
mit 363 Views und 42 geteilten Freunden ist…

Kleiner Kolibri – Freebie mit Fotobastelanleitung

Bastelanleitung für einen süßen Kolibri


Der beliebteste Beitrag auf Instagram
(übrigens ein super Beispiel dafür, dass auch Text auf Instagram gern gelesen wird)
mit 81 Likes ist…

bel macht blau auf Instagram


Und nun verrate ich dir meine Top 5 Referrer…

1. Nähfrosch – 2231 Aufrufe

2. Google Image Search – 2063 Aufrufe

3. Pinterest – 1028 Aufrufe

4. Facebook – 856 Aufrufe

5. Google Search – 852 Aufrufe


Wer weiß, vielleicht hätte ich ohne die Linkparty von Nähfrosch schon längst wieder aufgegeben mit dem Nähen. Aber es ist so toll zu sehen und unglaublich motivierend, dass meine Beiträge über genähte Babykleidung gerne angeklickt und gelesen werden. Obwohl ich den Schwerpunkt meines Blogs eher im Bereich Basteln und künstlerisches Gestalten sehe, so ist dies doch auf jeden Fall eine meiner wichtigsten Kategorien, der ich noch lange die Treue halten werde.

Die Verlierer unter all meinen Veröffentlichungen im letzten Jahren waren die Beiträge aus den Kategorien Reisen und Mamasein. Wie schade! Denn ursprünglich lagen mir die mamamäßigen Beiträge ganz, ganz, gaaaanz besonders am Herzen. Sie sind sehr persönlich und ich habe viel Mühe in die Texte gesteckt. Und damit es bei den vielen Texten trotzdem was fürs Auge gab, zeichnete ich zu jedem Thema ein passendes Bild. Aber die erhofften Klicks, Kommentare und Rückmeldungen anderer Mamas blieben leider aus und entsprechend sank auch meine Motivation, das Thema weiter zu entwickeln. Aber so ganz loslassen möchte ich es trotzdem noch nicht.


Wie gehst du mit kleinen Flops um?
Sortierst du deine weniger beliebten Themen rigoros aus oder arbeitest du mit Herzblut weiter daran?
Vielleicht hast du ja einen Tipp für mich!


Statistische Übersicht meiner Blog-Besucher 2015/16

Ich finde es auf jeden Fall super spannend, die Statistiken der vergangen Tage, Wochen und Monate zu verfolgen und zu überlegen, warum ein Beitrag so beliebt ist oder eben nicht. Häufig glaube ich, war es einfach das richtige Bild zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Auf jeden Fall freue ich mich riesig, nach wie vor hier zu sein und auch zu bleiben.

Alles Liebe!

Isabel

  1. Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!:)
    Ich bin auch eine von denen, die regelmäßig bei dir vorbeischauen und alle Beiträge lesen. Ich finde deinen Blog im Gesamtpaket einfach super schön und ansprechend 🙂
    Und deine Tipps für das Reisen mit Baby fand ich sehr hilfreich – also ich verstehe gar nicht, warum sie so selten angeklickt wurden!
    Und ich liebe deine Zeichnungen!
    Also: Einfach weiter so, ich (und bestimmt auch viele, viele andere) schaue(n) gerne wieder vorbei 🙂
    Viele Grüße und Alles Gute
    Kathrin

  2. Hey Isabel! Herzlichen Glückwunsch! Der Waaahnsinn, was aus deinem Blog in einem Jahr geworden ist! Das motiviert einen ja richtig 😉 Ich habe auch erst vor ein paar Wochen angefangen (auf http://www.lila-wie-liebe.de) und deine Seite gefällt mir super! Danke für die tollen Beiträge. Und ja! … ich bin auch eine von denen, die deine Reisetipps mit Baby gelesen hat und schön fand, noch lange bevor ich selbst bei WordPress war 😀 Mach weiter so und lass dich von „klicks-hin-oder-her“ nicht beirren!
    Schöne Grüße,
    Lila

    • Isabel | bel macht blau

      Huhu Lila!
      Oh toll, das freut mich aber, dass meine Motivation auf dich übergesprungen ist. ☺️ Danke für deine Rückmeldung! So ein lieber Kommentar ist einfach viel mehr Wert als tausende Klicks.
      Die ersten Monate als Blogger muss man einfach durchhalten und sich treu bleiben UND am besten jede Linkparty mitnehmen, die du finden kannst. Ich werde auf jeden Fall noch mal in Ruhe auf deinem Blog vorbeischauen, da gibt es für „ein paar Wochen“ ja schon jede Menge zu entdecken.
      Liebe Grüße!
      Isabel

  3. Isabel, alles Gute zum ersten Bloggergeburtstag *-* Hach, wie toll, dass du es auch bis hierher durchgehalten hast und uns regelmäßig mit so viel Kreativität entgegen kommst! Es gibt ja viele, die verlieren ganz schnell die Motivation und nach einigen Monaten gibt es sie nicht mehr…
    Mach weiter so und bleib so, wie du bist, meine Liebe!

    Hab noch ein wundervolles Herbstwochenende und ganz liebe Grüße zu dir,
    deine Rosy ♥

    • Isabel | bel macht blau

      Danke liebste Rosy,
      und ich freu mich sehr, dass ich dich in den unendlichen Weiten des kreativen Bloggeruniversums gefunden habe! 🙂

  4. Isabel | bel macht blau

    Danke liebe Lotti!
    Ich freu mich immer sehr, wenn du auf meinem Blog vorbeischaust. Ich selbst kenne diesen Blogging-Lese-Stress auch nur zu gut, man kommt kaum hinterher bei so vielen tollen Beiträgen, die tagtäglich gepostet werden!

    Ein bisschen stolz bin ich auch darauf, schon ganze 12 Monate aktiv dabei zu sein. Am Anfang war es nur ein Experiment, so nach dem Motto „Mal schauen, ob das was für mich ist!“ und schwupps, ist ein Jahr rum und es macht mir immer noch riesigen Spaß!

    Ich weiß aber auch, dass ich noch ganz, ganz viel von anderen Bloggern lernen kann. Deshalb scheue ich mich auch nicht, meine Statistiken zu zeigen. Und freue mich täglich über jeden Klick und jeden liebe Kommentar – so wie den deinen hier!

    Ganz liebe Grüße!
    Isabel

    PS: Deine Familybloggerzin ist wirklich klasse! Die erste Ausgabe habe ich gerne gelesen und ich freu mich schon auf die nächste. 🙂

  5. Liebe Isabel,
    ganz herzlichen Glückwunsch zu deinem Bloggeburtstag! Habe eben auch deinen insta-Post gelesen und möchte sagen, dass für mich persönlich gerade die kleinen Momente und Einblicke und keine langen Beiträge im Vordergrund sind. Vielleicht ist Instagram gerade deshalb so beliebt – einen kurzen Text liest man eher mal. Ich hatte es auch mehrmals mit dem Bloggen versucht (Buchrezensionen) aber leider mangels Rückmeldung und Zeit aufgeben müssen, daher bin ich vielleicht keine gute Ratgeberin. Wenn Beiträge nicht so gut ankamen, könnte man versuchen – wie bei Facebook – diese wieder nach vorne zu holen. „Diesen Beitrag habe ich heute vor einem Jahr gepostet“ oder so ähnlich. Wenn dir dazu noch etwas einfällt, etwas umschreiben und aktuelle Gedanken dazu. Ich bin z.B. über das Mobile zu dir gekommen – interessant wäre schon, zu wissen, ob deine Kleine es gern angeschaut hat, ob es jetzt noch hängt oder du es verschenkt hast etc. Denn wie du sagst mag es einfach der falsche Zeitpunkt oder das falsche Bild gewesen sein. Schade, dass die Beiträge, die dir besonders am Herzen liegen, nicht so viel gelesen werden. Ich muss für mich aber sagen, so nett die Bastelsachen sind (und ich bin auch so furchtbar gerne kreativ!) – die Mama-Themen haben mich erst überzeugt, dir zu folgen. Wir versuchen es schon lange mit einem Baby, und obwohl die Beiträge z.B. dazu, wie man mit Kindern verreist, aktuell noch nicht relevant für mich sind, behalte ich sie gerne im Hinterkopf und ich sehe dich als kleines Vorbild an. Du zeigst sehr schön, wie aufregend die Mama-Zeit sein kann und dass man trotz dem Stress (ich denke mir einfach, dass du den auch hast, obwohl man es nie merkt) auch viele schöne, kreative Seiten erleben kann. Genau wie du wünsche ich mir auch, dass ich – wenn es soweit ist – Zeit finden kann, wieder einen Blog zu führen, denn ich finde, Deutschland braucht gute Vorbilder in Sachen Familienimage und Kindererziehung. Liebe Isabel, ich möchte damit nur sagen; zweifle nicht an dir, du machst es ganz wunderbar und ich bin froh – wie zufällig auch immer – auf dich gestoßen zu sein 🙂

    • Isabel | bel macht blau

      Liebe Sineous,

      zuerst einmal freu ich mich sehr, dass du meinen Blog gefunden hast und gerne vorbeikommst, um durch meine Beiträge zu stöbern. Danke für deine lieben Glückwünsche und vor allen Dingen DANKE für deine tollen Tipps und Ratschläge und deine aufbauenden Worte! Einen älteren Beitrag wieder nach vorne zu holen oder bei Instagram noch einmal neu zu beleuchten, ist eine super Idee. Das werde ich bestimmt noch häufiger ausprobieren.

      Genauso unterschiedlich, wie meine Beiträge auf dem Blog, sind wohl auch die Vorlieben meiner Leserinnen. Der eine mag dies lieber, der andere das – die Mischung aus allem scheint vielleicht genau richtig zu sein.

      Du hast mir mit deinem Feedback auf jeden Fall viele gedankliche Anstöße gegeben und gezeigt, dass auch die Beiträge, die in der Statistik weiter unten landen, viele tolle Leserinnen haben. 🙂

      Ich drücke dir für deine Zukunft und Familienplanung ganz kräftig die Daumen!
      Und wer weiß, vielleicht schreiben wir uns ja mal wieder – auch auf deinem Blog…?

      Liebe Grüße,
      Isabel

Ich freu mich über deinen Kommentar!