Kreatives Wohnen

Eine Kreisgirlande basteln

Ich liebe Girlanden!

Bei Pinterest findet man sie in allen Formen und tausenden von Varianten. Dieses Mal habe ich mich für das Basteln einer Girlande aus einfachen Papierkreisen entschieden.

Kreisgirlande 8

Du brauchst:

  • eine Schneideunterlage
  • einen Kreisschneider
  • Pappe oder dickes Papier in beliebigen Farben und Mustern
  • eine Nähmaschine und Garn

Und so geht’s:

1.
Mit einem Kreisschneider viele, viele Kreise aus der Pappe ausschneiden. Ich habe dafür den Kreisschneider von Tchibo verwendet. Es Bedarf ein wenig Übung und dann und wann landet auch mal ein Kreis im Papierkorb… Aber der Kreisschneider ist für kleine Bastelarbeiten völlig ausreichend.

Besonders schön sieht es aus, verschiedene Farben und Mustern miteinander zu kombinieren.

Die großen, karierten Kreise haben einen Durchmesser von 7 cm, die kleinen mintfarbenen von 4 cm.

 

2.
Bevor die Kreise unwiderruflich zusammengenäht werden, habe ich verschiedene Anordnungen ausprobiert. Es lohnt sich, die Girlande einmal komplett auszulegen, um die Wirkung zu prüfen und sicher zu gehen, dass du genug Kreise ausgeschnitten hast.

 

3.
Mit der Nähmaschine und einer Stichlänge von 5 mm werden die Kreise nun zusammengenäht. Am besten testet du dies erstmal mit ein paar Probekreisen, um ein Gefühl für das Nähen von Pappe und die Abstände zwischen den Kreisen zu bekommen.

 

4.
Zum Abschluss die Garnenden gut verknoten und schon kann die Kreisgirlande aufgehängt werden!Kreisgirlande 1

Ich freu mich über deinen Kommentar!