Liebster Award - Logo
Blog Über

Liebster Award #1

Es ist schon eine Weile her, da wurde ich von der lieben Rosy von Love Decorations für den Liebster Award nominiert. Wie schön, dachte ich! Ein bisschen Herzklopfen hatte ich sogar. Und ich habe mich riesig gefreut, dass Rosy an mich gedacht hat. Das sind sie nämlich, diese winzigen, wertvollen Gesten, die einen als kleine Bloggerin im unvorstellbar großen Bloggeruniversum weitermachen lassen: ein lieber Kommentar, ein kleines Gefällt-mir oder eben ein Liebster Award.

Aber genug der Firlefanzerei, schließlich gibt’s gleich noch jede Menge mehr zu lesen. Damit es euch nicht zu langweilig wird, habe ich meine Antworten übrigens mit ein paar Skizzen garniert. Bereit? Los geht’s!

 Hier kommen Rosys 11 Fragen und meine 11 Antworten darauf:

1. Wie bist Du zum Bloggen gekommen?

Mein erster Blog entstand während meines Referendariats zur Lehrerin. Ich musste ein Portfolio führen und bei der Abschlussprüfung vorlegen. Aber statt eines dicken Ordners voll Papier, wie es eigentlich üblich war, entschied ich mich für die digitale Variante. Ich dokumentierte 1,5 Jahre lang ganz fleißig meinen Ausbildungsprozess… Und was soll ich sagen – die Prüfungskommission fand es spitze! 🙂 Als es dann aber mit dem Leben als „richtige“ Lehrerin losging, blieb vorerst keine Zeit mehr für das Bloggen. Mein Alltag war einfach nur stressig. Bis ich entschied, ich mache blau! Ab hier könnte dir die Story vielleicht bekannt vorkommen. Und falls nicht, schau doch mal hier vorbei!Portfolio-Ordner (Zeichnung)

2. Mit welchen drei Dingen kann man Dir eine Freude machen?

Wenn ich morgens etwas länger schlafen und mich dann an einen gedeckten Frühstückstisch setzen darf, das finde ich absolut umwerfend! Wenn’s dann auch noch Pancakes gibt, kann der Tag eigentlich nicht mehr besser werden.Pancakes (Zeichnung)

3. Deine größte Schwäche?

Mein Handy und diese App, die mit I anfängt….Instalove (Zeichnung)

4. An welchen Ort würdest Du gerne mal reisen?

Island! Den Wunsch hatte ich übrigens schon vor der Fußball-EM. Aber mit unserem Hund ist ein Flug leider nicht möglich, ganz egal wohin. Und lange Fährfahrten so ganz ohne Pippi machen auch nicht. Also werden wir wohl auch in Zukunft besser auf europäischem Festland verreisen.Island (Zeichnung)

5. Welcher Typ bist Du: Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?

Das ist einfach: Im Frühling bin ich ein Frühlingstyp, im Sommer ein Sommertyp, im Herbst ein Herbsttyp und im Winter ein Wintertyp. Ich stelle immer wieder aufs Neue fest, dass ich jede Jahreszeit auf ihre ganz bestimmte Weise einfach wundervoll finde.Jahreszeiten-Wetter (Zeichnung)

6. Deine größte Leidenschaft?

Photoshop. Ich liiiiiebe Photoshop. Dicht gefolgt vom Fotografieren und Zeichnen, Malen und Drucken. Und Nähen. Ach ja – und Shoppen. 🙂Kreativ mit Photoshop (Zeichnung)

7. Wann bist Du am Produktivsten?

Mein Kopf arbeitet morgens vor dem Aufstehen am intensivsten, da kommen mir immer die besten Ideen. Meistens habe ich aber erst abends Gelegenheit dazu, sie umzusetzen. Denn dann schläft mein kleiner Wirbelwind endlich und meine Kreativzeit beginnt!Morgenstund (Zeichnung)

8. Der schönste Moment in Deinem Leben?

Ooh… Hmmm… Wooow… Es gibt so viele schöne Momente! Jeden Abend liege ich im Bett und versuche mir den schönsten Moment des Tages bewusst zu machen, und mag er noch so klein sein. In meinem Leben gibt es aber bisher keinen Moment, der besonders heraussticht. Ich lebe mehr im Hier und Jetzt und versuche alle schönen Momente um mich herum zu genießen.Schöne Momente (Zeichnung)

9. Ich bin eine gute Fee: Du hast 3 Wünsche frei. Welche wären es?

Ein rotes Schwedenhaus. Ein großer Garten (gerne inklusive Gärtner, falls das als ein Wunsch zählt ;)). Und eine Bank zum drauf Sitzen und Altwerden.Schwedenhaus (Zeichnung)

10. Gibt es etwas, was Du schon immer mal machen/ausprobieren wolltest, aber noch nicht dazu gekommen bist?

Ein Kinderbuch schreiben und illustrieren. Oh ja, das ist ein großer Wunsch bzw. Traum…Kinderbuch schreiben (Zeichnung)

11. Was ist deine Lieblingsserie aus der Kindheit?

Ehrlich gesagt, gab’s bei mir nicht so viel Fernsehen in der Kindheit. Außer zum Sandmännchen und der Sesamstraße blieb die Kiste meistens aus. Vielleicht ist das auch der Grund, warum ich nun im Erwachsenenalter ungefähr 3948 Lieblingsserien habe. Aber das war ja nicht die Frage. 🙂Fernseher von früher (Zeichnung)


Puh, geschafft! Ich hoffe, ich habe die 11 Fragen interessant genug beantwortet, so dass du bis zum Ende durchgehalten hast. Bravo! 🙂

Nun bin ich an der Reihe, einen Blog zu nominieren. Laut der Regeln soll ich sogar 2-11 Blogs nominieren. Aber ich muss gestehen, dass ich dieses Schneeballsystem ganz schrecklich finde! Und wie sagt man so schön: Regeln sind da, um gebrochen zu werden. Deshalb nominiere ich nur einen einzigen Blog. Einen, der mir persönlich sehr am Herzen liegt. Und zwar den Blog meiner lieben Schwester Sarah. Ihr Blog heißt groeny und dort dreht sich alles ums Thema Nähen.

Als ich schwanger war, hat mich Sarah in ihre kleine Nähwelt mitgenommen. Von ihr habe ich vieles gelernt und sie steht mir immer für Rat und Tat zu Seite. Schau doch mal auf ihrem Blog vorbei! Der Overall, den sie mir zur Geburt meiner kleinen Tochter geschenkt hat, war zum Beispiel ein richtiger Knaller.

Hier kommen meine 11 Fragen an Sarah von groeny:

  1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
  2. Welches Bloggingziel hast du dir für dieses Jahr vorgenommen?
  3. Welcher deiner Beiträge liegt dir besonders am Herzen?
  4. Woran arbeitest du gerade? Worauf dürfen wir gespannt sein?
  5. Wenn du an einem neuen Blogpost arbeitest – wofür genau geht am meisten Zeit drauf?
  6. Was ist dein ultimativer Tipp für gute Fotos?
  7. Was steht ganz oben auf deinem Nähwunschzettel?
  8. Gibt es etwas, das du schon immer mal machen/ausprobieren wolltest, aber noch nicht dazu gekommen bist?
  9. Wie entspannst du dich am liebsten?
  10. Was machst du mit deinen Kindern am liebsten?
  11. Ich bin eine gute Fee: Du hast 3 Wünsche frei. Welche wären es?

Und hier kommen meine Regeln für den Liebster Award:

  • Danke dem Blogger, der dich nominiert hat.
  • Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.
  • Füge eines der Liebster-Blog-Award Buttons in deinen Post ein.
  • Beantworte die dir gestellten Fragen.
  • Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
  • Nominiere einen weiteren Blog. Am besten einen, der dir wirklich wichtig ist!
  • Informiere den/die Blogger/in, dass du ihn/sie nominiert hast, z.B. über einen Kommentar.
  1. Oh toll! 🙂 Ich finde es immer so interessant, die Antworten zu lesen und deine Zeichnungen sind einfach klasse! Ich wünsche dir, dass das mit dem Kinderbuch klappt und schaue gleich mal bei deiner Schwester vorbei 🙂
    Viele Grüße!

  2. Huhu liebe Isabel 🙂

    So, endlich habe ich es mal auf deinen Blog geschafft – viiiiiel zu lange ist es her… Das fehlt mir sehr – die Zeit, um auf all den tollen Blogs vorbeizuschauen… Aber jetzt bin ich ja hier, um alles nachzuholen, hihi 😉

    Du hast meine Erwartungen übertroffen – vielen vielen lieben Dank für diesen tollen Beitrag :* Ich liebe es ja schon generell mehr über die Personen hinter dem Blog zu erfahren, aber das hier übertrifft ja alles! Auch deine Skizzen – f.a.n.t.a.s.t.i.s.c.h. ♥

    Danke dir für´s Mitmachen und liebste Grüße,
    deine Rosy

    • Isabel | bel macht blau

      Huhu liebe Rosy,
      da hab ich doch gern mitgemacht! 🙂 Es war mir sogar eine Ehre, dass du bei deinen Nominierungen an mich gedacht hast. Und natürlich freu ich mich riesig, dass dir mein Beitrag so gut gefällt.
      Liebe Grüße!
      Isabel

Ich freu mich über deinen Kommentar!