Die Sachensucher-Collage als Dankeschön für 100 Follower
Kreatives

Die Sachensucher-Collage

Vor ein paar Tagen habe ich mich riesig gefreut: 100 wundervolle, kreative Menschen folgen mir auf Instagram! Ganz klar – ein kleines Dankeschön musste her. Und da mir schon seit längerem diese Idee durch den Kopf spukte, legte ich gleich los damit. Ich schnappte mir eine große Kiste und bin durchs ganze Haus gelaufen, den Blick geschärft für all die blauen Sachen um mich herum. (Schließlich ist der Name von meinem Blog gerne auch mal Programm.) Ein bisschen habe ich mich gefühlt wie Pippi Langstrumpf. Ich war ein richtiger Sachensucher.

Schnell wurde mir aber klar, dass ich nicht irgendwelche blauen Sachen suchen wollte, sondern nur die, die auch etwas mit mir und meinem Blog zu tun haben. Kreative Sachen wie Stifte, Farben, Bänder und Perlen. Nähsachen wie Garnrollen, Scheren oder ein Nahttrenner. Und Babysachen wie das neue Babyfon, Spielzeug, Söckchen und Schnuller. Heraus kam eine eindrucksvolle Collage, die auch als Fotokunst richtig was her macht.

Du möchtest auch so eine farbenfrohe Sachensucher-Collage machen? Kein Problem! Wie auch du ein richtig toller Sachensucher werden kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

Anleitung für eine Sachensucher-Collage - aus kreativen Materialien und Babysachen

Und los geht’s…

1.

Entscheide dich für eine Farbe. Oder mehrere Farben. Oder für Regenbogenbunt. 🙂

Ich habe mich für Blautöne entschieden.

 

2.

Entscheide dich für einen Sachen-Bereich.
Denn das macht deine Collage interessant und stimmig. Zu viele Themen wirken unruhig.

Ich habe mich für die Hauptthemen meines Blogs entschieden: Kreatives, Nähen, Baby.

Sachensucher-Collage aus blauen Gegenständen

3.

Entscheide dich für ein Motiv.
Zum Beispiel:
– eine Zahl (zum Geburtstag)
– ein Anfangsbuchstabe (oder ein kurzer Name)
– eine einfache Form (Herz, Baum, Sonne…)

Mein Motiv war die Zahl 100.

 

4.

Ordne die Sachen auf einem großen weißen Untergrund an.
Bei größeren Motiven arbeite am besten auf dem Fußboden und benutze ein Laken o.ä. als Unterlage.

Lege zuerst die großen Sachen und später die kleineren.
Fülle die letzten Lücken mit den kleinsten Sachen.

Mein Tipp: Besonders hübsch sieht ein Farbverlauf aus!

Ich habe die Sachen beim Legen von Dunkelblau nach Hellblau angeordnet. 

 

5.

Fertig?
Dann mach ein Foto von deiner tollen Sachensucher-Collage!
Möglichst senkrecht von oben und mit ganz viel Licht.

Ich nutze zwei Fotolampen und arbeite unter einem Dachfenster.

 

6.

Wer kann, darf seine Sachensucher-Collage noch etwas am PC aufhübschen.
So kommen die Farben noch besser zur Geltung.

Ich arbeite mit Photoshop und habe den Hintergrund stark aufgehellt.

Sachensucher-Collage aus blauen Gegenständen

So eine Sachensucher-Collage ist wirklich was Tolles – für Kinder und Erwachsene. Wenn du dir etwas Zeit nimmst, kannst du viel daraus machen.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Collage für die Einladungskarten zum 5. Geburtstag? Die Zahl 5 nur aus pinkfarbenen Spielsachen gelegt!

Oder dein Logo aus Nähutensilien wie Garnrollen, Knöpfe, etc. für alle Nähbegeisterten unter uns? Und in der Küche finden sich bestimmt auch viele farbenfrohe Sachen, die sich für eine Collage eignen. Ich bin schon ganz neugierig, auf was für tolle Ideen du noch so kommst.

Ich wünsch dir ganz viel Spaß bei deiner eigenen Sachensucher-Collage!

Verlinkt: Freutag, Kiddikram, Papierliebe am Montag: Die blaue Phase

  1. Oh wunderbar. Wirklich genau wie Pippi Langstrumpf. Nur viel schöner im Foto. LG maika

    • Isabel | bel macht blau

      Danke liebe Maika! Ich freu mich sehr, dass dir die Collage gefällt! ☺️
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
      Isabel

  2. Eine total schöne Idee, die werde ich mir im Hinterkopf behalten (vielleicht auch für die Einschulungseinladungen meiner Tochter). Ich finde, dein Foto ist unbedingt auch etwas für die Papierliebesammlung von Frau Nahtlust, denn sie sammelt in diesem Monat alles, was mit Blau zu tun hat. Ein Foto gehört ja auch zu Papier (zumindest, wenn es ausgedruckt ist) ;-))). Glückwunsch zu 100 Followern (ich trage mich direkt auch mal ein). Viele Grüße Karin

Ich freu mich über deinen Kommentar!